Interessierte

Die Verhinderung kastenbasierter Diskriminierung braucht Handlung und Intervention von der Zivilgesellschaft – weltweit. Als Aktivist(in) kannst Du unterstützen, indem Du Solidarität zeigst, andere sensibilisierst und Lobbyarbeit bei politischen Entscheidungsträger(innen) ausübst.

Schließe Dich der Kampagne endcaste.com an!

A.      Informiere Dich!
Informiere Dich über Kastendiskriminierung und jene Menschenrechtsverletzungen, die daraus entstehen. Auf unserer Webseite und der des Internationalen Dalit Solidaritätsnetzwerks (idsn.org) findest Du wichtige Informationen. Wenn Du in Länder mit Kastensystem reist, finde heraus, wo diskriminierte Menschen leben und besuche sie.
Hier lies mehr

B.      Beschwere Dich bei den Sonderverfahren der UN!
Wenn Menschenrechte verletzt werden oder die Gefahr einer Verletzung besteht, kannst Du dagegen eine Beschwerde bei den Sonderverfahren der UN einreichen. Mit dieser Information wenden sich Mandatsträger(inne)n direkt an die jeweilige Regierung, um gegen bestehende oder drohende Verletzungen von Menschenrechten zu protestieren.
Hier lies mehr

C.      Mische Dich in Diskriminierung ein!
Rede über Kastendiskriminierung, kläre über diese Ungerechtigkeiten auf – wenn möglich, gemeinsam mit anderen. Verbinde Dich mit Dalit Solidaritäten und ähnlichen Organisationen. Frage bei Deinen Politiker(inne)n nach, was sie gegen kastenbasierte Diskriminierung tun, wenn sie davon erfahren und weise sie auf die Empfehlungen für politische Entscheidungsträger(innen) hin.
Hier lies mehr

Pakistan: Dalit-Frauen holen Wasser vom Fluss. Dalits ist es häufig untersagt, Brunnen zu nutzen
Foto ©: Jakob Carlsen/IDSN